Digital Sehen Hören Verstehen.

Zur Übersicht nach Themengebieten des Blog.


Turned To Shades Of Grey

von Uwe Heimburger

Farbe, Struktur und Schärfe lassen sich kompositorisch nutzen. Je nach Einsatz führt dies meist zu unterschiedlicher Bildwirkung zwischen Farb- und Schwarzweiss-Darstellung. Da gibt es kein Falsch oder Richtig. Welches Bild besser gefällt, hängt vom Betrachter ab. Dessen Präferenz resultiert aus der für ihn bewußt oder unbewußt wahrgenommenen Botschaft, der eigenen individuellen Geschichte und Erfahrungen. Enthält das Bild für ihn keine Botschaft, entsteht kein persönlicher Bezug, keine Verbindung. Dann ist das Bild für ihn bedeutungslos und somit uninteressant - unabhängig davon ob Farb- oder Schwarzweiss-Variante.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben