Digital Sehen Hören Verstehen.

Zur Übersicht nach Themengebieten des Blog.


Sigil - Keimzelle meines Blog

von Uwe Heimburger

Im letzten Blog-Beitrag "Sigil - Entdeckung einer neuen Welt" habe ich die Software vorgestellt, die Zentrum der Entwicklung meiner Blog-Beiträge werden soll. Diese Beiträge können aus vielen verschiedenen Element-Typen bestehen. Welche durch Sigil unterstützt werden, beleuchtet der folgende Beitrag mit Blick auf die spätere Übertragung in meine Website "fotostellwerk.de".

Wie bekomme ich die eBook-Inhalte nun in den Blog meiner Website, d.h. ins Content Management System (CMS) Contao? Der Inhalt eines eBook ist in verschiedene Bereiche gegliedert. Diese Bereiche werden in Sigil durch Ordner respräsentiert. Sie nehmen Dateien definierter Dateiformate auf. So finden sich Ordner mit den Bezeichnungen Text (HTML-Files), Styles (Formatierungen), Images (Bilder), Fonts (Schriften), Audio, Video und Misc (Verschiedenes). Element-Typen wie Audio- oder Video-Material müssen über dafür geeignete Anwendungen oder Geräte bereitgestellt werden. Aber auch Texte kann ich mit einer externen Anwendung schreiben. So erfasse ich Notizen und Texte oft unterwegs in der iOS-App iA Writer oder Textastic und SVG-Vektorgrafiken erstelle ich in iDraw. Meine Fotos entwickle ich im Raw-Konverter Capture One. iA Writer, iDraw und Textastic haben den Charme, daß sie sowohl mobil auf dem iPad als auch auf dem Mac zur Verfügung stehen. Mit Capture One bin ich an den Mac gebunden. Die mit solchen Programmen extern erstellten Inhalte lassen sich mit Sigil in das eBook importieren.

Sie stehen dann wie die intern erstellten Inhalte in den passenden ePub-Ordnern zur weiteren Nutzung bereit. Somit kann ich die Inhalte für das CMS den entsprechenden Bereichen des eBook entnehmen und in die Ordner bzw. die Inhaltselemente des CMS überführen. Der Präsentation im Internet steht nur ein wenig Arbeit entgegen. Wie ich finde, insgesamt eine überschaubare Sache. Dieses Vorgehen läßt sich natürlich auf andere HTML-/CSS-basierte Systeme wie andere Content Management Systeme, Wiki- oder Blogging-Systeme übertragen. 

Zum Abschluß eine Darstellung mit Sigil im Zentrum des Blog-Entwicklungsprozess für meine Website. Sie sehen eine SVG-Vektorgrafik, die ich in iDraw erstellt habe:

 

Beispiel für eingebundene svg-Grafik

Bild 1: Sigil im Zentrum des Entwicklungsprozesses des Fotostellwerk-Blog. Marvin auf dem iPad zur Prüfung und Erfassung von Korrekturnotizen.

Mit diesem Blog-Beitrag ist meine "eBook-Trilogie" abgeschlossen, die letzte Tauchstation erreicht. Wenn ich Interesse geweckt habe, versuchen Sie doch einfach mal selbst ein kleines eBook zu schreiben. Es ist gar nicht so schwer. Ein bißchen Zeit und ein paar Grundkenntnisse in HTML und CSS schaden allerdings nicht. Alles was Sie brauchen, finden Sie im Internet - Werkzeuge, Dokumentation, Inhalte und engagierte Menschen, die sich in Foren und anderen Social Media Räumen gerne austauschen und bei Bedarf helfen. Sehr leistungsfähige Open Source Programme zur Erstellung von SVG-Vektorgrafiken und bitmap-basierte Bilder in verschiedensten Formaten finden Sie in Inkscape bzw. GIMP. Sie stehen auf den Plattformen Mac, Windows und Linux zur Verfügung.

Copyright, 14.02.2015, Uwe Heimburger

Zurück

Einen Kommentar schreiben