Digital Sehen Hören Verstehen.

Zur Übersicht nach Themengebieten des Blog.


Perspektivwechsel

von Uwe Heimburger

Die beste Bild-Komposition ist die, die die persönlichen Impressionen, Gedanken und Ideen des Fotografen widerspiegeln. Die Perspektive spielt dabei eine grosse Rolle - Nähe, Bildwinkel, Schärfentiefe, Licht, Hintergrund und viele andere Aspekte sind dabei zu bedenken.

Häufige Wechsel der Perspektive von gering bis radikal helfen, die eigenen Vorstellungen Vorort zu schärfen.

Mit Analog-Technik verursachten viele Aufnahmen erhebliche Kosten für Filmmaterial, Entwicklung und gegebenenfalls Fotoabzüge. Mit Digitaltechnik sind diese Fesseln verschwunden. Bilder können beliebig aufgenommen und wieder gelöscht werden. Mit sofortigem Prüfen der Ergebnisse am Kameradisplay ist die Basis für schnelles Entscheiden und Lernen gegeben. Nutzen wir es für viele Aufnahmen in unterschiedlichsten Perspektiven!

Sind die Bilder im Kasten können wir die Ergebisse Zuhause am Rechner mit geeigneter Software wie Capture One Pro weiter verfeinern und so unsere Visionen ins Bild setzen. Etwas, das beispielsweise ein Ansel Adams mithilfe von Filmmaterial, Chemikalien und Licht im Fotolabor tat.

Die Wirkung auf Betrachter mag nicht immer unserer eigenen entsprechen. Beim Einen löst unser Bild keinerlei Assoziationen oder Empfindungen aus. Der Nächste findet es höchst spannend, da das Bild möglicherweise persönliche Erinnerungen und damit Empfindungen triggert.

Wie immer im Leben geht es darum seinen eigenen Weg zu finden. Recht machen kann man es niemals Allen! - Daher ist es das Wichtigste, sich selbst in den eigenen Aufnahmen wiederzuerkennen. Ein Bild, mit dem ich nichts verbinde, kann ich löschen. 

Wenn wir mit unseren Bildern andere Menschen erreichen, ist das phantastisch. In sozialen Medien wie zum Beispiel Foren, erhalten wir wertvolles Feedback durch Kommentare und Likes - Anerkennung, die verbindet aber nicht alleine ausschlaggebend für den eigenen Weg sein sollte.

Viele Likes habe ich im us-amerikanischen Pentax-Forum für die folgende Zweier-Bildserie erhalten. Es scheint einige Menschen zu geben, die meine Freude über diese Bilder teilen. Lächelnd 

 

 

Diese Gruppe Pilze entdeckte ich auf einem Spaziergang. Der verwitterte Balken beherbergt verschiedene Pilze, Insekten und auch Pflanzen. Die Aufnahmen entstanden mit Vollformat-Kamera und Standard-Zoom Objektiv 28-105mm mit angesetztem Makro-Achromaten +3. Nur so war es möglich die erforderliche Nähe und Unschärfe im Hintergrund zu erzeugen. Basis meiner Komposition ist hier das Seitenverhältnis 16:9.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben